Im deutschen Einzelhandel verschwinden jährlich Waren im Wert von ca. 4 Milliarden Euro. Eine effektive Warensicherung kann helfen.

Im Jahr 2014 wurden insgesamt knapp 2,5 Millionen Diebstahlsdelikte in Deutschland polizeilich erfasst. Mehr als 365000 dieser Delikte waren Ladendiebstähle. Das ist eine Steigerung von fast 10000 seit 2013, und das obwohl sich die Zahl der Diebstähle seit 2009 kontinuierlich gesenkt hatte (Quelle: statista.de). Der Schaden für den Einzelhandel wird auf knapp 5 Millionen Euro jährlich geschätzt. Für viele Shopbesitzer bedeuten die Diebstähle eine wirkliche Existenzbedrohung. Deshalb ist es gerade auch für selbstständige Ladenbesitzer und kleine Unternehmen wichtig, sich intensiv mit dem Thema Warensicherung zu beschäftigen.

 

Hoher Schaden durch Ladendiebstähle

Bei Ladendiebstahl handelt es sich in der Regel um einen Diebstahl von Gütern mit eher geringem Wert, bis ca. 250 Euro. Dabei gibt es den typischen Ladendieb nicht. So finden sich Schüler, Rentner, Hausfrauen oder auch Menschen mit einem guten Job unter den Tätern.

Der bereits erwähnte Schaden von 5 Millionen Euro, der jährlich durch Ladendiebstähle entsteht, ist nur die Spitze des Eisberges. Viele Experten gehen davon aus, dass mehr als 90 Prozent der Diebstähle unentdeckt bleiben, denn Diebstähle werden in der Regel nur angezeigt, wenn der Täter auf frischer Tat ertappt wurde. Was können Einzelhändler tun, um in Sachen sichtbare oder unsichtbare Warensicherung aktiv zu werden?

Sichtbare oder unsichtbare Warensicherung

Größere Geschäfte oder auch Einkaufszentren mit verschiedenen einzelnen Läden stellen häufig Ladendetektive und Türsteher ein – präventiv zur Abschreckung oder auch, um im Falle eines Diebstahls einzugreifen. Daneben gehört mittlerweile die Videoüberwachung in vielen Ladengeschäften zum Inventar. Diese dient einem optimalen Überblick und ermöglicht in der Regel eine digitale Aufzeichnung.

Weitere technische Einrichtungen der sichtbaren Warensicherung sind beispielsweise die bereits beim Betreten des Geschäfts wahrnehmbaren Überwachungstore. Diese Art der Warensicherung dient nicht nur dazu, einen Ladendiebstahl durch lautstarken Piepton anzuzeigen. Daneben dient es gleichzeitig der Abschreckung und kann schon im Vorfeld potentiellen Ladendiebstähle verhindern.

Dieselbe Aufgabe erfüllen verschiedene Warensicherungsetiketten. Sie sind ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil der Warensicherung im Einzelhandel. Es wird an der Ware befestigt löst beim Verlassen des Geschäftes, aber auch beim unautorisierten Öffnungsversuch und selbst bei Öffnen mit einem gestohlenem Originalöffner einen Alarm (Piepton) aus. Die Warensicherungsetiketten gibt es zum Beispiel als Hartetikett, Klebeetikett zum Aufkleben auf Verpackungen oder Geräte oder in speziellen Ausführungen mit kurzer oder längerer Stahlsschlaufe. Die Warensicherungsetiketten werden beim regulären Bezahlvorgang entfernt oder deaktiviert.

Auch Onlineshops sind gefährdet

Und wenn Sie nun denken, dass Sie als Inhaber eines Onlineshops – in den die Kunden ja nicht einfach hineinspazieren und mit unbezahlter Ware hinausspazieren können – sicher vor Ladendiebstählen sind, haben Sie sich geirrt. Der Schaden bei Onlineshops entsteht allerdings nicht durch einen typischen Ladendiebstahl, sondern vielmehr durch den sogenannten Umtauschbetrug. Mittelerweile muss sich jeder neunte Onlineshop mit dieser Betrugsmasche befassen. Und da der Onlinehandel und die Nutzung von Onlineshops zunimmt, ist auch die Tendenz der Betrugsversuche steigend. Eine Betrugsmasche, durch die den Onlineshops ein enormer Schaden entsteht, ist beispielsweise „Dress-for-less“, bei der Kunden Waren bestellen, diese nutzen und danach (häufig auch noch auf Kosten des Shops) zurückschicken. Gerade kleinere Shops werden dadurch nicht selten in ihrer Existenz bedroht.

Die Waren eines Onlineshops abzusichern, ist sicher schwieriger als bei „normalen“ Geschäften. Dennoch gibt es auch hier Möglichkeiten, zum Beispiel via Plomben. Als Betreiber eines Onlineshops sollten Sie sich über eine effektive Sicherung Ihrer Ware informieren.


Fragen?

Wenn Sie Fragen an das Team von ideendetektiv.de richten möchten, senden Sie uns gerne Ihre Anfrage über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns unter 02461 3418731 an.
Warensicherung – Sichern Sie Ihre Waren vor Langfingern

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.