Ideendetektiv Frank Niessen, Unternehmensberatung FNCT (Jülich)

Die Schwerpunkte Consulting, Training und Internetberatung prägen mein Tagesgeschäft als Ideendetektiv. Im Vordergrund steht dabei die beratende Begleitung von Selbstständigen, Freiberuflern und kleinen Unternehmen. Meine Kunden und Partner schätzen besonders meinen zielsicheren und detektivischen Spürsinn, mit dem ich stets neue Ideen oder Strategien suche, finde oder entwickle.

Meiner humanistischen Schulbildung und meinem abgeschlossenen BWL-Studium verdanke ich das Wissen, dass sich der Begriff Detektiv vom lateinischen detegere (entdecken, aufdecken) ableitet. Genau diese Tätigkeiten bilden das Handwerkzeug, das ich als Ideendetektiv brauche, um mich im betriebswirtschaftlichen Dschungel des Kundens zurechtzufinden. Die „Berufsbezeichnung“ Ideendetektiv ist auch aus marketingstrategischen Überlegungen „der Rede wert„.

Wir leben in einem viralen Zeitalter, in dem auch Unternehmensberater neue Wege der Kommunikation gehen. Der Begriff Ideendetektiv eignet sich besonders gut, meine Kernkompetenz mit nur einem Wort zu beschreiben.

Wie ein Detektiv, der im kriminalistischen Umfeld tätig ist, verfüge ich als Ideendetektiv natürlich über ein breites Netzwerk von „Tippgebern“ und Kooperationspartnern für alle Fälle. Im Kreis meiner Partner hat jeder Einzelne eigene Kompetenzen und verfügt in seinem Fachbereich über fundierte Kenntnisse. Dieses Netzwerk besteht insbesondere aus mittelständischen Produzenten, Handels- und Vertriebspartnern, Unternehmensberatern, Ingenieuren, PR-, Werbe-, Social Media- und Marketingagenturen, (Patent)Anwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern.