Das omnipräsente Plugin Jetpack for WordPress hat nicht nur Fans. Gibt es Alternativen für die zahlreichen Funktionen?

Dieser Beitrag wurde bereits am 19. 03. 2014 veröffentlicht. Das ist eine ganze Weile her. Der Inhalt ist daher möglicherweise nicht mehr auf dem neuesten Stand.


Schaut man auf die Pluginseite des beliebten Plugins Jetpack for WordPress, könnte man glauben, dass Bloggen mit WordPress ohne Jetpack nicht geht. Mehr als 9,2 Millionen Downloads setzen ein klares Zeichen. Jetpack glänzt mit vielen, als toll und unverzichtbar angepriesenen, Funktionen, die man unbedingt in seinem Blog haben sollte, um „en vogue“ zu sein. Stimmt das? Wie immer, gibt es hierzu weder ein klares Ja, noch ein klares Nein als Antwort.

Bei kleineren Kundenprojekte setze ich Jetpack for WordPress gelegentlich auch ein. Dafür sprechen die vielfältigen Funktionen und eine schnelle und einfache Einrichtung der einzelnen Funktionen, die das Plugin mit sich bringt. Bei kleinen Budgets erscheint mir das durchaus vertretbar. Allerdings berichten viele Blogger, die Ihre eigene WordPress-Installation auf preiswerten und wenig performanten Servern betreiben, über lange Ladezeiten und häufige Serverfehler, wie z. B. Fehler mit dem HTTP-Statuscode 500. Dabei steht die „500“ für einen „Sammel-Statuscode“ für unerwartete Serverfehler. Tatsächlich konnte ich dies auch bei einigen Installationen feststellen. Seit der De-Installation von Jetpack for WordPress, tauchen die Fehler 500 erstaunlicherweise nicht mehr auf.

Bei wichtigen Blogprojekten hat das Plugin, meiner Meinung nach, aus verschiedenen Gründen aber nichts (mehr) zu suchen. Unter Datenschutzgesichtspunkten wird Jetpack for WordPress in Deutschland seit Langem als bedenklich eingestuft. Viele der enthaltenen Funktionen sind „nice to have“ Gimmiks aber durchaus nicht unverzichtbar.

Die nächsten Blogbeiträge widmen sich daher der Frage, welche Funktionen von Jetpack for WordPress mit anderen Lösungen professionell(er) umsetzbar sind und auf welche man getrost verzichten kann.  

Wer möchte, darf mir seine Erfahrungen mit Jetpack gerne als Kommentar hinterlassen. Vielleicht kann ich die eine oder andere Information erfahrener Blogger bei einem der folgenden Beiträge berücksichtigen.


Fragen?

Wenn Sie Fragen an das Team von ideendetektiv.de richten möchten, senden Sie uns gerne Ihre Anfrage über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns unter 02461 3418731 an.
WordPress ohne das beliebte Plugin Jetpack? Geht das?